Rethymno

Rethymno befindet sich an der Nordküste Kretas, der größten Insel Griechenlands mit wilden, romantischen Landschaften und einer Tausende Jahre alten Geschichte.

Die Stadt Rethymnon ist umgeben von Meer mit Hintergrund die zauberhafte Bergkette Lefka Ori und den Psiloritis, den höchsten Gipfel des Ida-Gebirges, dessen Spitzen mit Schnee bedeckt sind bis weit ins Frühjahr hinein.

Die Umgebung von Rethymnon ist sehr reich an historischen Denkmälern und malerischen Sehenswürdigkeiten und unser Hotel befindet sich an idealer Stelle für Sie, um einen Tagesausflug zu unternehmen und alles zu entdecken. Sie dürfen nicht vergessen, die Klöster Arkadi und Preveli zu besuchen, das Idaion Antro, eine Höhle in Anogeia – hier wurde, der Mythologie zufolge, Zeus von der Ziege Amaltheia gesäugt, als seine Mutter Rea ihn in der Höhle vor der Rache seines Vaters Kronos versteckte – , die Höhle Gerani, die Schlucht Kochari, die einmalige Schlucht von Samaria und die malerisch schönen Dörfer wie Spili, Plakias, Agia Galini und andere. Wegen seiner geographischen Lage stellt Rethymno einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge rund um die Insel dar – archäologische Stätten, Klöster, abgelegene Buchten zum Schwimmen, kleine Dörfer in den Bergen und vieles andere. Kreta ist eine Insel, die jeden Geschmack befriedigen kann und auch den anspruchsvollsten Besucher zufriedenstellen kann.

 

Museen – Monumente von Rethymnon

Das Historisch-Völkerkundliche Museum von Rethymnon ist beherbergt in einem venezianischen Gebäude, das als denkmalgeschützt eingestuft worden ist. Es wurde 1973 gegründet und seine Sammlungen beinhalten Webereien und Webkunstgeräte, Stickereien, Spitzen, Keramiken, Körbe, Metallkunstwerke, Münzen, Gewänder, historische Kostbarkeiten u.a.
Eine eigene Halle ist den traditionellen Bebauungsmethoden gewidmet, und der Zubereitung des traditionellen rethymniotischen Brots.

 

Das archäologische Museum von Rethymnon wird seit 1991 beherbergt in einem Gebäude vor der Festung Fortezza. Es beinhaltet äußerst wichtige Funde: Idole, Schmuck, Werkzeuge, Speerspitzen aus der neusteinzeitlichen Epoche aus der Höhle Gerani und der Höhle Elenes Amariou, Keramik, Stempelsteine, Schmuck, Urnen, Göttinnen in Anbetungshaltung von verschiedenen Ausgrabungsorten des Bezirks. Eine kleine ägyptische Sammlung, rotgrundige Gefäße, hellenistische und römische Statuen. Außerdem eine bedeutenden Sammlung von Münzen aus verschiedenen Epochen.

 

Die Pinakothek L. Kanakakis oder auch das Zentrum Zeitgemäßer Kunst von Rethymno ist untergebracht in einem hübschen Ausstellungszentrum in einem venezianischen Gebäude in der Altstadt von Rethymnon unterhalb der Fortezza und des archäologischen Museums und ist der Erinnerung an den rethymniotischen Malers Levteris Kanakakis gewidmet. Es werden Werke von griechischen Künstlern ausgestellt, unter anderem von G. Gaitis, N. Kissanlis, Ch. Botsoglou, G. Psychopaidis und D. Mytaras. In ihrer Dauerhaften Sammlung befinden sich Werke von Levteris Kanakakis.

 

Das Kirchliche Museum gehört der Gemeinde der Kathedrale von Rethymnon und wird genau unterhalb der Kirche beherbergt. Es beinhaltet Heiligtümer und Priestergewänder, ebenso wie religiöse Gegenstände aus ungefähr 180 Jahren (1816-1992). Aus den Ausstellungsgegenständen ragt die historische Uhr von 1894 heraus, die kürzlich durch eine neue elektronische ersetzt wurde. Weitere Ausstellungsgegenstände sind eine steinerne Reliefplatte von 1816, die in der Kirche Agia Barbara gefunden wurde, und eine lithographische Platte von 1866, die benutzt wurde für das Ausdrucken von Heiratsurkunden, Tabletts, Evangelien, Segnungskreuze, Zeremoniegefäße, Priestergewänder und eine kleine Sammlung griechischer, türkischer, französischer und amerikanischer Münzen.

 

Das Meereslebens-Museum befindet sich in der Altstadt von Rethymnon in der Arabatzoglou-Straße. Für die Bewunderer des wunderbaren Reichtums des Meeres bietet es eine kurze Einführung in jene Welt, mit einer interessanten Sammlung von Weichtieren, Schwämmen, verschiedenen Arten von Fischen und Meerestieren. Seine Gründer, das Ehepaar Moschakis, haben es der Erinnerung an ihr Kind gewidmet, das im Mai 1941 in der stummen Welt der Tiefe verschwand.

 

Strände in Rethymnon

  • Strand von Rethymnon – Sandstrand organisiert von 15 km
  • Amoudi und Mikro Amoudi – zwei Sandstrände in der Nähe von Damnoni
  • Episkopi -12 km westlich von Rethymnon
  • Triopetra-12 km vom Dorf Akoumia
  • Gerani-6 km westlich von Rethymnon
  • Damnoni-Strand organisiert
  • Platanias-6 km östlich von Rethymnon
  • Georgioupolis-25 km von Rethymnon
  • Matala-berühmt für seine Höhlen
  • Panormos-20 km von Rethymnon
  • Geropotamos-18 km östlich von Rethymnon
  • Plakias – an der Südküste von Kreta
  • Ag. Pavlos – südlich von Rethymnon
  • Rodakino – im wesentlichen besteht aus drei Stränden
  • Bali-33 km südlich von Rethymnon
  • Skinaria-38 km von Rethymnon
  • Ligres-45 Minuten von Rethymnon und 7 km vom Dorf Keramos